RECHTLICHE HINWEISE

ARTIKEL 1. PERSONENBEZOGENE DATEN

Im Rahmen ihrer Leistung wird sich Sabre veranlasst sehen, personenbezogene Daten ihrer Kunden in der Eigenschaft als für die Verarbeitung Verantwortliche zu verarbeiten.

1.1 Daten, die von Sabre in der Eigenschaft als für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet werden

1.1.1 Identität des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Der für die Erfassung und Verarbeitung der Daten Verantwortliche ist die Fa. Sabre, Vereinfachte Aktiengesellschaft nach französischem Recht, geschäftsansässig in 4 Allée des Vergers, Gebäude A, F-78240 Aigremont, SIREN: 390649044.

1.1.2 Identität des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte ist Deshoulières Avocats Associés, 121 Boulevard de Sébastopol, F-75002 Paris, Tel.: +33.1.77.62.82.03, contact@deshoulieres-avocats.com.

1.1.3 Bei den Kunden erfasste Daten

Im Rahmen ihrer Vertragsbeziehungen kann sich Sabre veranlasst sehen, die Daten ihrer Kunden zu erfassen und zu verarbeiten, nämlich:

  • Name;
  • Vorname;
  • Postanschrift;
  • Telefonnummer;
  • E-Mail-Adresse;
  • Bankverbindungen.

1.1.4 Zweck der Erfassung personenbezogener Daten

Die anlässlich der Vertragsbeziehung erfassten Daten sind Gegenstand einer automatisierten Verarbeitung, die den nachstehenden Zweck erfüllt:

  • Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen;
  • Gewährleistung einer Überwachung der Leistung;
  • Kontaktierung ihrer Ansprechpartner beim Kunden;
  • Gewährleistung und Verbesserung der Sicherheit der Dienste;
  • im Bedarfsfall Einleitung von Gerichtsverfahren;
  • Prüfung der Identität des Kunden;
  • Zusendung von Informationen und Kontaktierung des Kunden einschließlich per E-Mail, Telefon und Push-Mitteilung;
  • Vermeidung etwaiger rechtswidriger oder illegaler Vorgänge.

1.1.5 Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage der erfassten Daten ist eine Vertragsbeziehung.

1.1.6 Empfänger der Daten

Die erfassten Daten können einzig von den Mitgliedern der Geschäftsführung von Sabre und vom mit dem Kunden beauftragten Personal einzig im für die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlichen Rahmen eingesehen werden.

Diese Daten können weder in ihrer individuellen noch in ihrer verdichteten Form für eine natürliche Drittperson frei visualisierbar.

1.1.7 Aufbewahrungsdauer der personenbezogenen Daten

Die erfassten personenbezogenen Daten werden während der Dauer der Vertragsbeziehung und während eines Zeitraums, in dem die Haftung von Sabre geltend gemacht werden kann, aufbewahrt.

Nach der Beendigung dieser Aufbewahrungsfrist verpflichtet sich Sabre, die Daten der betreffenden Personen rechtsverbindlich zu löschen, ohne eine Kopie aufzubewahren.

1.1.8 Sicherheit und Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten werden unter gesicherten Bedingungen in Ansehung der gegenwärtigen technischen Möglichkeiten und in Einhaltung der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung sowie der geltenden innerstaatlichen Rechtsvorschriften aufbewahrt.

1.1.9 Minimierung der Daten

Sabre ist ferner berechtigt, sämtliche Daten zu erfassen und zu bearbeiten, die von ihren Kunden wissentlich übermittelt werden.

Sabre orientiert ihre Kunden im Rahmen der Möglichkeiten, damit dieselben einzig die für die Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen erforderlichen personenbezogenen Daten übermitteln.

Sabre verpflichtet sich, einzig Daten aufzubewahren und zu verarbeiten, die für ihre Geschäftstätigkeit streng erforderlich sind, und löscht sämtliche eingehenden und nicht erforderlichen Daten schnellstmöglich.

1.1.10 Wahrung der Rechte

Die Sabre-Kunden können die nachstehenden Rechte in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten beanspruchen, die sie ausüben können, indem sie sich mit einem Schreiben an die Postanschrift von Sabre oder einem Antrag per E-Mail an die nachstehende Adresse wenden: service-client@sabre.fr

1.1.10.1 Information-, Zugangs- und Mitteilungsrecht

Die Sabre-Kunden gaben die Möglichkeit, auf die sie betreffenden personenbezogenen Daten zuzugreifen.

Aufgrund der Sicherheits- und Vertraulichkeitsverpflichtung bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sabre zufällt, werden die Anfragen einzig bearbeitet, nachdem die Kunden ihre Identität insbesondere durch die Vorlage eines Scan Ihres gültigen Ausweises (im Fall einer Anfrage mittels eines spezifischen elektronischen Formulars) oder einer unterzeichneten Kopie Ihres gültigen Ausweises (im Fall einer Anfrage auf dem Postweg) belegt haben, wobei beiden jeweils der Hinweis „Ich bestätige eidesstattlich, dass die Kopie dieses Ausweises mit dem Original übereinstimmt. Geschehen in …, am …, gefolgt von Ihrer Unterschrift, hinzugefügt wird.

Um Ihnen in diesem Rahmen behilflich zu sein, finden Sie hier ein Muster für ein Schreiben, das von der französischen Datenschutzbehörde Cnil erarbeitet wurde.

1.1.10.2 Berichtigungs-, Löschrecht und Recht auf Vergessenwerden

Die Kunden von Sabre sind berechtigt, die Berichtigung, Aktualisierung, Verriegelung oder auch die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen, die sich ggf. als unrichtig, fehlerhaft, unvollständig oder veraltet erweisen.

Die Kunden von Sabre haben ferner die Möglichkeit, allgemeine und besondere Richtlinien bezüglich des Verbleibs der personenbezogenen Daten von Todes wegen zu definieren. Die Erben einer verstorbenen Person können ggf. fordern, den Tod ihres Angehörigen zu berücksichtigen und/oder die erforderlichen Aktualisierungen zu veranlassen.

Um Ihnen im Rahmen Ihrer Vorgänge behilflich zu sein, finden Sie hier das Muster eines Schreibens, das von der französischen Datenschutzbehörde Cnil erarbeitet wurde.

1.1.10.3 Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung

Sie sind berechtigt, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Zu diesem Zweck rechtfertigt es sich, eine E-Mail an die nachstehende Adresse zu senden: service-client@sabre.fr .Mit dieser E-Mail ist es erforderlich, auf die Daten zu verweisen, deren Löschung von Ihnen gewünscht wird, und die Gründe anzugeben, die diesen Antrag rechtfertigen, es sei denn, es handelt sich um einen Fall der Kundenwerbung.

1.1.10.4 Recht auf Übertragbarkeit der Daten

Die Sabre-Kunden sind berechtigt, die personenbezogenen Daten zu erhalten, die sie Sabre in einem übertragbaren, offenen und leserlichen Format übermittelt haben.

1.1.10.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Die Sabre-Kunden sind berechtigt, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Sabre zu verlangen. In diesem Rahmen können Ihre Daten von Sabre einzig archiviert und nicht benutzt werden.

1.1.10.6 Widerruf der Einwilligung

Ihre Einwilligung ist für die Verarbeitung Ihrer Daten durch Sabre zwingend erforderlich. Sie haben jedoch die Möglichkeit, dieselbe jederzeit zu widerrufen. Dieser Widerruf führt zur Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten.

Die Dienste, die die Verarbeitung Ihrer Daten durch Sabre erforderlich machen, sind in diesem Fall nicht mehr zugänglich.

1.1.10.7 Antwortfristen  

Sabre verpflichtet sich, auf Ihren Zugangs-, Berichtigungs- oder Widerspruchsantrag und alle ergänzenden Anfragen binnen einer angemessenen Frist einzugehen, die ab dem Eingang Ihres Antrags maximal einen Monat betragen darf.

1.1.10.8 Klage bei der zuständigen Behörde

Schätzen die Kunden von Sabre ein, dass Sabre ihren Verpflichtungen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten nicht gerecht wird, haben Sie die Möglichkeit, eine Klage oder einen Antrag an die zuständige Behörde zu senden. In Frankreich handelt es sich bei der zuständigen Behörde um die Cnil, der sie hier einen Antrag zusenden können.

1.1.11 Übertragung der erfassten Daten

1.1.11.1 Übertragung an Partner

Sabre bezieht zugelassene Anbieter ein, um die Erfassung und Verarbeitung der Daten zu erleichtern. Diese Anbieter können außerhalb der Europäischen Union niedergelassen sein und erhalten ggf. auf der Website erfasste Daten.

Sabre prüfte im Vorfeld die Umsetzung geeigneter Sicherheiten durch diese Anbieter sowie die Einhaltung strenger Bedingungen auf dem Gebiet der Vertraulichkeit, der Verwendung und des Schutzes der Daten.

Sabre bezieht Subunternehmen ein:

Verzeichnis der Subunternehmen
PartnerEmpfängerlandDurchgeführte VerarbeitungSicherheiten
Sendethic Frankreich Für die Zusendung von E-Mails zuständige Abteilung

 https://www.sendethic.com/reussir-marketing/ressources-utiles/conformite-rgpd/rgpd-sendethic/

Coaxial Frankreich

IT-Anbieter

https://privacy.microsoft.com/fr-fr/privacystatement

Aquaray Frankreich

Website-Host

https://www.aquaray.com/pages/donnees-personnelles

LM expertise Frankreich

Buchsachverständiger

Vgl. Vertragsbestimmung

1.1.11.2 Übertragung auf Aufforderung oder im Zuge eines Gerichtsbeschlusses

Die Kunden erklären sich ferner damit einverstanden, dass Sabre die erfassten Daten auf Aufforderung einer Behörde oder im Zuge eines Gerichtsbeschlusses an jedwede Person weiterleitet.

1.1.11.3 Übertragung im Rahmen einer Fusion oder Übernahme

Ist Sabre an einer Fusion, einem Verkauf von Aktiva, einem Finanzgeschäft, einer Liquidation oder einem Bankrott bzw. einer Übernahme eines Teils oder der Gesamtheit ihrer Geschäftstätigkeit durch eine Gesellschaft beteiligt, willigen die Kunden der Übertragung ihrer Daten durch Sabre an diese Gesellschaft und der Verarbeitung der persönlichen Daten, auf die mit diesen Allgemeinen Bedingungen verwiesen wird, anstelle von Sabre durch diese Gesellschaft ein.

Onlinebezahlung

Sichern

Kundendienst

+49-228-92 68 92 18

Zufrieden oder

erstattet

Geschenkverpackung

kostenlos